Loading...

Burgstrasse 17


 
Objekt | Burgstrasse 17
| ehemaliges Kanzleigebäude
Stadtquartier-Nummer 32
Eigentümer Stadt Altenburg
Beginn | September 2018
Ende | bis 2020
Kosten | -
Status | in Planung | aktiv | pausiert | abgeschlossen | abgebrochen
Maßnahme | Neubau | Abriss | Sanierung | Umbau | Abriss und anschließender Neubau
Bemerkungen |
| * Komplex besteht aus drei Einzelgebäuden
| * seit vielen Jahren Leerstand
|
| 1471-1715: Erbaut (3 Bauabschnitte 1471, 1594, 1715)
| bis 1728: Sitz der Landesregierung
| bis 1831: Amtshaus
| ab 1831: Landesjustizkollegium, Rentamt, Forstkasse
| ab 1880: Landratsamt, Steuer-& Rentamt
| ab 1905: städtische Knaben-& Fortbildungsschule
| ab 1920: Wohlfahrtsamt, Arbeitsamt
| ab 1950: Internat des Institutes für Lehrerbildung
| ab 1966: Ausländerinternat der Fachschule für Tropische Landwirtschaft
| 1992-1993: Fassadensanierung
| ab 1993: leerstehend
| 2004: Sanierung
| 2012: Versteigerung -> Stadt kann Mittel nicht aufbringen um Gebäude zu erstehen
|          VR-Bank Altenburger Land springt ein und kauft das Gebäude
| 2014: Bekanntgabe erneute Sanierung (Zeitraum steht noch nicht fest)
| 01.05.2015: Bekanntgabe 2016 Beginn der Planung für die Sicherheit
| 27.08.2015: Stadt kauft Gebäude für 30 000Euro von der VR-Bank Altenburger Land
|                   mit der Absicht Haus zu sichern und zukunftsfähig zu machen
|                   aber eine potenzielle Nachnutzung gibt es noch nicht
| 08.01.2018: Plan bis 2020 Gebäude saniert
|                   Gebäude sichern, Fassaden und Dach herrichten, Innen bleibt Rohbau
|                   im Anschluss an Privat veräußern

>
 Um die entsprechenden Bilder zu vergrößern, einfach drauf klicken:
  

\\ 15.10.2018 
Das Haus wird entrümpelt/entkernt.

 

\\ 03.10.2018 

Der Bereich hinter dem Gebäude wurde abgesperrt und ein Container aufgestellt.


 

Anischt Burgstrasse



Ansicht Brühl


Ansicht Kirchberg





*Alle Angaben ohne Gewähr.