ABGDoku

Areal am Markt - Abriss


Objekt | Areal am Markt (Abriss)
| Klostergasse 1,3,5 | Bei der Brüderkirche 9
| Stadtquartier-Nummer 8
Eigentümer Städtische Wohnungsgesellschaft Altenburg (SWG)
Beginn | September 2011
Ende | März 2012
Kosten | 5,7 Millionen Euro*
Status | in Planung | aktiv | pausiert | abgeschlossen | abgebrochen
Maßnahme | Neubau Abriss | Sanierung | Umbau | Abriss und anschließender Neubau
Bemerkungen
| * Die Gesamtkosten werden aus folgenden Projekten zusammengesetzt:
| -> "Areal am Markt - Abriss"
| -> "Areal am Markt - Neubau"

| 8000m²: Gesamtfläche
| erste Hälfte des 18. Jahrhundert: Erbaut "Bei der Brüderkirche 9"
| 12.01.1998: erste Abrisse (gegenüber der Brüderkirche)
| 23.07.1998: Investor "Immobilien und Bauträger GmbH (GIB) Delitzsch
" plant:
|                  "Kaufhaus am Markt" mit 
Parkhaus (400 Stellplätze)
| UG (3300m²): Gastronomie, Kegel- & Bowling, Kleinkunstbühne, Spielhalle
| EG und 1.OG: Kaufhaus
|            2.OG: Multiplexkinos mit 5 Sälen (900 bis 1000 Sitzplätzen)
|                    45 Mio DM | 800m² | 450 neue Arbeitsplätze
|                    Baubeginn: April 1999, Fertigstellung: Ende 2000
| 2004: Projekt "Kaufhaus am Markt" nach Verzögerungen durch  
|                  zum Bespiel ungeklärte Eigentumsfragen niedergelegt
| 10.01.2007: Planung: Technisches Rathaus (OG) mit Einkaufsmöglichkeiten (EG)
|                  Bauherr soll ein Investor werden (Baukosten: ca. 7,5 Millionen Euro)
| 24.01.2009: Erste Planungen des Projektes "Areal am Markt" durch die SWG
|                  Bauzeit: 2010 - 2012 | 4 Etagen
| 37 Wohneinheiten
|                  und drei Büros sowie zwei Geschäfte im Erdgeschoss
|                  Gebäude "Bei der Brüderkirche 9" soll als einziges erhalten bleiben
| 25.09.2009: Verkündung: Abriss Gebäude "Bei der Brüderkirche 9"
|                  Gebäude lässt sich weder in den Neubau integrieren, noch als
|                  separate Immobilie erhalten | Baukosten 5 Millionen Euro
| 09.10.2009: Projekt öffentlich vorgestellt | Plan Abrissstart: 2010
|                  EG: Konsum-Geschäft (800m²), Café | 1.-3.OG: 37 Wohneinheiten
|                  zwei Parkdecks (1x Mieter, 1x Kunden für Konsum)
| 02.06.2010: Projekt überarbeitet | 35 Wohnungen | 600m² Konsumfläche
|                  geringere Geschosshöhe (Blick zur Brüderkirche bleibt gewahrt)
|                  Zukunft über Gebäude "Bei der Brüderkirche 9" noch nicht geklärt
|                  Plan Baubeginn: 2011 
| 28.05.2011: Stadtrat: Ja zum Abriss und Neubau (22 Ja- und 15 Nein-Stimmen)


> Um die entsprechenden Bilder zu vergrößern, einfach drauf klicken:



 13.04.2012 
Bald beginnen die Vorarbeiten für den Neubau.



 20.03.2012 
Das geräumte Gelände im Überblick.



 20.03.2012 
Die Fassade der ehemaligen "Bei der Brüderkirche 9" wurde abgerissen.



 19.03.2012 
Die übrig gebliebene Fassade muss nun doch abgerissen werden.
Die Standsicherheit der Mauer kann durch ein gefundenes Gewölbe nicht gewährleistet werden.




 08.03.2012 

Der letzte Monat sind für die Archäologen angebrochen.



 26.01.2012 

Noch immer arbeiten die Archäologen.



 14.12.2011 

Die Archäologen haben das Gelände fest im Griff.



 01.11.2011 

Das Gelände wurde mit weißen Planen zugehangen.
Demnächst beginnen die Archäologen mit ihren Untersuchungen.



 19.10.2011 

Die Boden Platte der ehemaligen Häuser "Klostergasse 1, 3 und 5".



 17.10.2011 

Der angefallene Schutt wird abtransportiert.



 14.10.2011 
Das freie Gelände vom Markt aus gesehen.



 13.10.2011 

Der Abriss ist beendet.
Nur die Fassade der "Bei der Brüderkirche 9"
, die erhalten werden soll, ist noch vorhanden.



 12.10.2011 
Dem letzten Gebäude auf dem Areal geht es an den Kragen.



 11.10.2011 

Bis auf ein kleines Stück, steht jetzt nur noch das umstrittenen Gebäude "Bei der Brüderkirche 9".



 10.10.2011 

Die Ecke des Hauses ist verschwunden.



 08.10.2011 
Nur noch die Außenwand steht.



 07.10.2011 
Der Abrissbagger hat sich zur Marktecke hingearbeitet.



 06.10.2011 
Noch steht die "Klostergasse 5".



 05.10.2011 
Die ersten zwei Gebäude sind abgerissen.



 04.10.2011 

Jetzt geht es mit der "Klostergasse 3" weiter.



 29.09.2011 
Der Abriss begann am 27.September 2011.
Das Gebäude "Klostergassse 1" muss als erstes daran glauben.




 15.09.2011 

Die Stützen wurden an der zuerhaltenden Fassade angebracht.
Außerdem wurden Erkundungsbohrungen zur Prüfung des Baugrundes getätigt.





Video 1 zum Abriss "Areal am Markt":



Video 2 zum Abriss "Areal am Markt":



Video 3 zum Abriss "Areal am Markt":



Video 4 zum Abriss "Areal am Markt":



Video 5 zum Abriss "Areal am Markt":




Ansicht von oben


Ansicht Klostergasse





Ansicht Bei der Brüderkirche


Ansicht Gerhard-Altenbourg-Strasse




Ansicht Topfmarkt




*Alle Angaben ohne Gewähr.
"