Loading...

Christliches Spalatin-Gymnasium - Mensa


Objekt:
Christliches Spalatin-Gymnasium - Mensa
Schulstrasse 7


Eigentümer:
Verein der Freunde des Spalatin-Gymnasium e.V.
Evangelische Schulstiftung in Mitteldeutschland

Beginn:
Januar 2021

Ende:
vsl. Schuljahresbeginn 2021/2022

Kosten:
1,87 Millionen Euro

Status:
> in Planung
> aktiv
> pausiert
> abgeschlossen
> abgebrochen


Maßnahme:
> Neubau
> Abriss
> Sanierung
> Umbau
> Abriss und anschließender Neubau
 
Bemerkungen: 
* massiver erdgeschossiger Flachbau (barrierefrei)
* geplant für Schulspeißung und multifunktionale Nutzung
* 457qm Nutzungsfläche
* energetische Versorgung durch Photovoltaikanlage

20.09.2014:
Bakennatgabe Neubau Mensa
Plan: Beginn Sommer 2105 (700 00 Euro)

25.09.2014:
evangelische Kirchengemeinde steht positiv zum Neubau
Aber noch keine verbindliche Zusage zur Förderung gegeben

23.10.2014:
Aufstellungsbeschluss Bebauungsplan

19.01.2015:
Bekanntgabe Beginn vsl 2017

Mai 2015:
Bebauungsplan erstellt

18.06.2015:
Stadtrat billigt den Entwurf des Bebauungsplans

17.12.2015:
Bebauungsplan beschlossen

03.09.2016:
Startbeginn weiter verschoben (eigent. heute simbolischer Spatenstich) 
Baumaßnahme fällt auf Prioritätenliste des aktuellen Förderprogramm des Bauministerium auf Platz 2 zurück
-> aktuell keine Fördermittel für das Bauvorhaben (Kosten 1,2 Mio Euro)

07.01.2017:
Bekanntgabe keine Fördermittel für 2017 -> Dieses Jahr kein Baustart
Plan B: Prüfung eines Provisorium (Schulanbau) dadurch wären aber die bisherige Planungen und Kosten umsonst und auch keine Mehrfachnutzung (wie bei dem Mensa-Neubau) möglich

27.03.2018:
Bauplanung & Umwidmungsverfahren sind mittlerweile abgeschlossen
Baugenehmigung beantragt (Kosten: 1,3 Mio Euro)
Noch immer keine Fördermittel bewilligt
Aktuell steht Mensa-Projekt im Schulbauprogramm des Freistaates Thüringen auf dem zweiten Rang der Prioritätenliste
Bis Ende Mai will Ministerium mitteilen, ob es Fördermittel für den Neubau gibt, dann könnte es mit dem Bau losgehen

02.03.2019:
Beim Schulinvestitionsprogramm des Freistaates Thüringen auch dieses Jahr wieder nicht berücksichtigt
2020 nächster Versuch mit Mensa-Neubau

21.02.2020:
Land Thüringen hat 1,4 Millionen Euro für Mensa-Bau bereitgestellt
Gesamtkosten: 1,7 Millionen Euro
Baubeginn: steht noch nicht fest (vsl. noch 2020)
Einweihung: vsl. 2021 (20.Schulgeburtstag)
 
09.12.2020: 
Die Baugenehmigung wurde abgesegnet
Nur der Fördermittelbescheid fehlt noch (jedoch nur noch eine Frage von Tagen)
Wenn dieser angekommen ist, folgen die Ausschreibungen
Vorarbeiten (wie Ausführungsplanung) sind angelaufen
Start: Januar 2021
Fertigstellung: Schuljahresbeginn 2021/2022
Kosten: 1,87 Millionen Euro


\\ 14.06.2021 
 
Alle Elemente wurden entschalt.
Damit steht der komplette Bau frei.
Nur im Inneren halten noch Stützen die zukünftige Mensa bis das Dach kommt.



 

\\ 28.05.2021 
Die Zwischenräume sind mit Beton aufgefüllt.
Die Schalbretter wurden entfernt.


 

\\ 24.05.2021 
Die Stürze und das Vordach des zukünftigen Eingangsbereiches wurden verschalt.




 

\\ 12.05.2021 
Weitere Betonwände wurden gestellt.
Jetzt werden die Zwischenräume und Stürze betoniert.




 

\\ 07.05.2021 
Die Fertigteilwände wurden eingehoben.






 
\\ 03.05.2021 
Letzte Woche wurde das Fundament gegossen.
Jetzt folgen die Säulen.





 
\\ 24.04.2021 
Jetzt wird die Bodenplatte bewehrt.
Die untere Lage ist komplett mit Stahlmatten ausgekleidet.




 
\\ 16.04.2021 
Der Rand wurde geschlossen, die Schalungsbretter sind komplett.
Auch ein weiteres Stück Sauberkeitsschicht ist entstanden.
Zudem wurde fand heute auch die Grundsteinlegung statt. 




 

\\ 12.04.2021 
Der Bewehrungsring wächst Stück für Stück.
Am anderen Ende werden die Stahlmatten für die Bodenplatte verlegt und mit dem Rand verbunden.




 

\\ 02.04.2021 
Nachdem die Entwässerungsleitungen verlegt sind, folgte der Beton für die Bewehrung.
Im südlichen Teil wurde ein Abschnitt mit Unterbeton gegossen.




 
\\ 26.03.2021 
Weitere Aushubarbeiten im nördlichen Abschnitt.
Für die Säulen ragen längere Eisen aus dem Baufeld heraus.
Erste Teile wurden bereits betoniert.




 
\\ 19.03.2021 
 
Der Ring des Stahlgeflechtes wächst.





\\ 12.03.2021 
Die Bewehrungsarbeiten haben begonnen.



 

\\ 05.03.2021 
Die Bäume in der Nähe des Baufeldes wurden eingepackt.
Nachdem der Rasen entfernt wurde, kann man die Größe des Neubaus schon erahnen.



 
\\ 26.02.2021 
Jetzt wird gebaggert.
Die Grasnarbe wird entfernt.



 

\\ 22.02.2021 
Die Arbeiten sind angelaufen.
Das Gelände wurde eingezäunt.
Zuerst wird das Baufeld beräumt.
Auch ein Bauschild ist schon aufgestellt.





Ansicht Kurzer Weg



Ansicht Offenburger Allee


Ansicht Projektbilder



Ansicht von oben
(nicht maßstabsgerecht)






*Alle Angaben ohne Gewähr.