Loading...

Marstall


Objekt:
Marstall
Herzog-Ernst-Platz 1

Eigentümer:
Stadt Altenburg

Beginn:
Oktober 2012
noch nicht bekannt

Ende:
Juli 2014
vsl. 2026

Kosten:
3,5 Millionen Euro
48 Millionen Euro*

Status:
> in Planung
> aktiv
> pausiert
> abgeschlossen
> abgebrochen


Maßnahme:
> Neubau
> Abriss
> Sanierung
> Umbau
> Abriss und anschließender Neubau

Bemerkungen: 
Die Gesamtkosten werden aus folgenden Projekten zusammengesetzt:
-> 
"Marstall (Herzog-Ernst-Platz 1)"
-> "
Lindenau Museum (Gabelentzstrasse 5)"
-> Instandsetzung Schlosspark (inkl. Besucherführung zu musealen Einrichtungen)

* geplante Bauarbeiten: 
- Instandsetzung Dach (Neueindeckung) (2750m²) / Schiefer
- Errichtung Rohbau (Eingangsbauwerk mit Garderobe / WC / Fahrstuhl)
- Entwässerungsleitungen
- Komplettsanierung und eventuelle Weiternutzung wegen zu hoher Kosten nicht geplant (Kosten: mind. 7,5 Mio Euro und frühstens nach 2025)


1846-1851:
Erbaut

26.09.2013:
Richtfest

26.01.2015:
bekanntgabe Sanierungakoaten Fassade 10 Mio Euro (nicht realisierbar)

30.04.2016:
Marstall soll als Depot für Lindenau-Museum genutzt werden


08.11.2018:
Freistaat Thüringen und Haushaltsausschuss des Bundes geben jeweils
 24 Mio Euro frei (insgesamt 48 Mio Euro Fördermittel)
Damit soll das Gesamtprojekt Sanierung Lindenau-Museum und des Marstall (Erweiterungsgebäude für Museum) durchgeführt werden
Zeitraum: 2019 - 2026
Schließung Lindenau-Museum: 2020 - 2022 (Neueröffnung: 01.04.2023)
* seit Jahren Platznot
* Barrierefreiheit fehlt
* keine Klimatisierung der Ausstellungsräume
* veraltete Depots
- zukünftig soll im Marstall folgendes untergebracht werden:
* Büros, Depots, Werkstätten, Grafische Sammlungen
- damit soll Platz für Dauerausstellungen, Kunstschule, Kasse, Shop, WC und Barrierefreiheit (zb. Fahrstuhl) entstehen

  

// 11.03.2015 
Ein Schild wurde angebracht.

 

// 31.07.2014 
Die Bauzäune sind demontiert.


// 25.07.2014 
Das Baugerüst ist zurückgebaut.
Letzte Restarbeiten.


// 23.07.2014 
Das Baugerüst wird zurückgebaut.


// 11.07.2014 
Das komplette dach des Marstalls ist neu eingedeckt.


// 02.07.2014 
Das Dach an der Münsaer Strasse ist fast komplett gedeckt.


// 30.06.2014 
Auf der Hofseite ist das Dach komplett gedeckt.


// 24.06.2014 
Das Dach wird mit Schiefer eingedeckt.


// 23.05.2014 
Die Dacharbeiten am letzten Gebäudeteil.


// 21.03.2014 
Das Gerüst wurde zurückgebaut.


// 12.03.2014 
Das Baugerüst wird zurückgebaut.


// 30.01.2014 
Am Gebäudeteil am Hausweg wurde ein Baugerüst hochgezogen.


// 15.01.2014 
Die restlichen vier Turmaufbauten wurden gestern, mit einen Kran, auf das Gebäude gesetzt.


// 10.01.2014 
Das Baugerüst wurde vollständig abgebaut.


// 07.01.2014 
Das Baugerüst wurde demontiert.


// 24.12.2013 
Das Gerüst wurde teilweise zurückgebaut.


// 10.12.2013 
Die Fangschutznetze werden abgehangen.


// 30.11.2013
Das Dach wird mit Schiefer gedeckt.


// 25.11.2013
Heute wurden die Turmaufbauten auf die Gebäudeecken aufgesetzt.


// 18.11.2013
Aufbauten wurden geliefert.


// 05.10.2013
Das Wetterschutzdach vom Vordergebäude wird heruntergehoben.


// 01.10.2013
Das Wetterschutzdach wird mit einen Kran heruntergehoben.
Auch auf den vorderen Gebäudeteil wird die Demontage vorbereitet.


// 30.09.2013
Das Wetterschutzdach wird für die Demontage vorbereitet.


// 20.04.2013
Der Rohbau des neuen Eingangsbauwerk steht.


// 16.04.2013
Das Schutzdach ist komplett.


// 15.04.2013
Ein zweites Wetterschutzdach wird auf dem Ostflügel aufgebaut.


// 03.04.2013
Ein Baukran wurde aufgestellt.


// 02.04.2013
Der nächste Teil wird eingerüstet.


// 31.03.2013
Das Dach ist fertig montiert.
Fangschutznetze wurden jetzt angebracht.


// 25.03.2013
Heute wurde mit der Montage des Wetterschutzdaches begonnen.


// 23.03.2013
Demnächst wird das Wetterschutzdach montiert.


// 17.03.2013
Das Gerüst wächst.


// 03.03.2013
Das Baugerüst für das Dach wird aufgestellt.


// 12.03.2013
14 Autogaragen die direkt am Marstallgebäude standen, wurden in den letzten Tagen abgerissen.


// 14.11.2012
Das ehemalige Eingangsportal an der Seite wurde abgerissen.
Hier wird ein neuer Eingangsbereich errichtet, mit Fahrstuhl.


// 09.11.2012
Im "Hinterhof" wird alles für die Errichtung des Rohbaues vorbereitet.



Anischt Herzog-Ernst-Platz





*Alle Angaben ohne Gewähr.