Loading...

Schmöllnsche Vorstadt


Objekt:
Schmöllnsche Vorstadt

Eigentümer:
Stadt Altenburg

Beginn:
-

Ende:
-

Kosten:
294 962 Euro

Status:
> in Planung
> aktiv
> pausiert
> abgeschlossen
> abgebrochen


Maßnahme:
> Neubau
> Abriss
> Sanierung
> Umbau
> Abriss und anschließender Neubau

Bemerkungen: 
* 108m Länge
* Grundhafter Ausbau (Pflaster raus -> Asphalt drauf)
* aufgehellter Asphalt
* 6,50 - 7,75m Strassenbreite 
* 2m Gehwegbreite
* 2,70m breite behinderten gerechte Bushaltestelle
* 1 Fußgängerüberweg
* 7 Parkplätze (Richtung Puschkinstrasse / bis zur Musikschule)
* letzter sanierungsbedürftiger Abschnitt des "Innenstadtrings"


05.05.2017:
Bekanntgabe Planung Grundhafter Ausbau in 2017/2018

Folgende Ausgaben sind dafür geplant
2017: 22 500 Euro
2018: 276 500 Euro


13.01.2018:
Beginn: 3.Quartal 2018 (Kosten: 294 962 Euro)

Fahrbahn und Parkstreifen mit farbig aufgehellten Asphalt
Gehwege und Randstreifen mit Natursteinmaterialien
Ausbau Bushaltstelle "Schmöllnsche Vorstadt"

15.02.2018:
Bau-& Stadtentwicklungsausschuss billgt Pläne für Ausbau der Strasse

Sieben Parkplätze sollen gebaut werden
Diese Entscheidung hat den Vorteil, dass gegenüber den anderen beiden Varianten zwei Parkplätze mehr entstehen und die Buswartefläche fast der Forderung von 2,75m entspricht
Dafür ist die Fahrbahn schmaler als die zwei Alternativen (7,75 - 8,5m)
Die Strassenbreite ermöglicht dann ein nebeneinanderfahren von Pkw/Pkw, aber bei Pkw/Lkw wird es knapp Diskusion um Parkplatzgestaltung
-> Ursprünglich mit Pflasterung vorgesehen
-> Stadt schwenkt auf markierten Asphalt um 
(Grund: geringere Kosten und weniger Pflegeaufwand)
-> Entscheidung fällt im Bauausschuss aber aus ästhetischen Gründen und geringe Kostenersparnis (4400 Euro) durch
Die Schmöllnsche Vorstadt soll die Verlängerung der Teichstrasse und Schmöllnschen Strasse darstellen, wo die Parkplätze schon so ausgeführt wurden." (ein Einheitliches Bild soll entstehen)
-> Jetzt werden die Parkplätze doch gepflastert

18.01.2019:
Sanierung vorerst gestoppt 

-> trotz Beschluss von Bau-& Stadtentwicklungsausschuss
-> Zur Not muss dieser zurückgenommen werden
-> Wenn anders oder nicht gebaut wird, sind sinnlos Gelder geflossen
- Grund: Diskussion über Abschaffung der Strassenausbaubeiträge
Dadurch höherer finanzieller Aufwand der Stadt (nicht realisierbar)
Zudem haben Anwohner "Probleme" mit der Neugestaltung
-> Soll mehr links oder rechts geparkt werden?
-> Fragen zum Verkehrsfluss

 
Projektkarte (nicht maßstabsgetreu) (Karte: Google Earth)


Ansicht Schmöllnsche Vorstadt






Ansicht Bushaltestelle


Ansicht Gehweg



Ansicht Pflasterbelag



*Alle Angaben ohne Gewähr.